So kann man beim Einkauf und Urlaub richtig sparen

Richtig sparen beim Einkaufen gehen oder wenn man in Urlaub fährt – davon träumen viele, insbesondere große private Haushalte, von denen es entgegen der weitläufigen Meinung auch in Deutschland recht viele gibt. Als große private Haushalte gelten dabei inzwischen zwar Familien mit zwei Kindern und Oma und / oder Opa im Haus, wobei es aber auch noch richtige Großfamilien mit drei oder mehr Kindern gibt. Richtig sparen beim Einkaufen gehen oder wenn man in Urlaub fährt sieht dabei in den meisten privaten Haushalten dann so aus, dass man auf bestimmte Dinge verzichtet, insbesondere auf eine längeren Urlaub, wobei hieraus ein Tagesausflug wird und aus einer Shoppingtour durch die Supermärkte ein „Wettrennen nach günstigen Preisen“. Nicht selten heißt es dabei auch „Verzicht üben“.

Richtig sparen kann man aber auch lernen. Dazu muss man sich aber häufig erst einmal überwinden und etwas lernen – das Feilschen. Richtig sparen kann man nämlich durch Feilschen. Wie man das macht, das machen uns die Menschen auf den orientalischen Märkten vor, wobei auch in Deutschland Feilschen inzwischen in den unterschiedlichsten Geschäften Gang und Gebe ist. In Modegeschäften zum Beispiel wenn es um einen Fleck auf der Jacke geht, die man gerne haben möchte, oder aber in den Abendstunden beim Bäcker, wenn es um die letzten Brote im Regal geht, wobei sich hier in den letzten Jahren im Lebensmittelbereich ein Wandel vollzogen hat, denn insbesondere wenn es um den Abverkauf von verderblichen Waren am Ende eines Geschäftstages geht, geben viele Unternehmen ihre Produkte inzwischen zu ein verbilligten Preis heraus. Richtig sparen kann man beim Einkaufen letztlich aber auch durch Bonus- und Prämienhefte, die heute sehr viele Geschäfte herausgeben. Das Richtig sparen fängt in diesem Fall dann an, wenn eine gewisse Menge dieser Produkte gekauft wurde, wobei es dann beim nächsten Einkauf ein Produkt umsonst gibt.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.