Hilfreiche Tuningtipps für Hobby-Schrauber im Internet

Diverse TV-Sendungen um Auto, Motorrad und Co haben es uns vorgemacht: sein eigenes Gefährt zu tunen und ihm ein innovatives und auch individuelles Aussehen zu verpassen, ist mittlerweile nicht mehr nur absoluten Technik-Freaks oder professionellen Autowerkstätten vorbehalten. Auch immer mehr Privatleute und Hobby-Schrauber schwören auf ein Autotuning. Immerhin ist ein ja ein offenes Geheimnis, dass schnelle, leistungsstarke Autos die Menschen über Generationen hinaus immer wieder fasziniert haben.

Doch was genau versteht man eigentlich unter Autotuning oder Fahrzeugtuning? Damit bezeichnet man individuelle Veränderungen an Kraftfahrzeugen, die dazu dienen, dessen Leistung oder die Fahreigenschaften zu verbessern oder auch das optische und akustische Design zu ändern. Damit können Veränderungen am Motor oder der Karosserie des Fahrzeugs genauso gemeint sein, wie beispielsweise das Aufbohren der Zylinder oder der Einbau von Kompressoren. Auch Veränderungen der internen Ausstattung, beispielsweise dem Einbau einer anderen Musikanlage oder den Austausch von Lenkrad oder Autositzen gehören dazu.

Das Tuning ist schon seit den 50er-Jahren beliebt, wobei damals eher reines Motortuning betrieben wurde. Vor allem der VW-Käfer war seinerseits ein beliebtes tuning projekt und auch nicht zuletzt auch deswegen unter den Autoliebhabern einen gewissen Kultstatus erreicht. Seit den 70er-Jahren allerdings wird verstärkt Fahrzeugtuning auch unter optischem Aspekt betrieben. Auffällig waren die vielen angebotenen Extremumbauten. So wurden nicht selten viele verschiedene Arten von Fahrzeugen mit Anbauteilen und einer Breite von 2,00 Metern angeboten, von der Limousine über eine Coupé bis hin zu Sportwagen. Der Begriff Showtuning wurde in dieser Zeit auch geprägt, welches sich auch heute noch grosser Beliebtheit erfreut. Man denke einmal an die sogenannten „Monster Trucks“, die man auf vielen tuning events bewundern kann.

Dank der breitgefächerten und rasanten Internetentwicklung hat sich mittlerweile ein großes Netzwerk unter den Tuningliebhabern, sowohl national als auch internationalgebildet. Mit tuning news und tuning videos versorgt man sich untereinander und unterstützt sich so gegenseitig. Ein tuning forum ist die ideale Anlaufstelle vor allem für diejenigen, die noch relativ neu in der Tuningwelt sind. Absolute Höhepunkte bilden tuning events, welche nicht nur Unterhaltung pur bieten, sondern auch viele neue Eindrücke und Inspiration für Hobby-Schraube und professionelle Tuningfirmen geben. Auch dem einen- oder anderen Autoherstellern mögen sie neue Ideen für das nächste Fahrzeugmodell geben.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.