Die wichtigsten Wesensmerkmale des Baustoffs Beton bzw. seine Entstehung

In den folgenden Sätzen soll es um Beton gehen. Von Beton hat ja wahrscheinlich ein jeder schon einmal irgendwas gehört. Beton ist ein Gemisch von Zement und Gesteinskörnung. Unter letzterem versteht man unter anderem als Sand . Oft sind im Beton sekundär zusätzliche Stoffe bzw. zusätzliche Inhaltsmittel drin.

Oft wird es als bindendes Mittel benutzt, deshalb um andere Inhaltsstoffe zu binden. Wegen unterschiedlicher Begleiterscheinungen dauert es doch schon lange, bis uhinreichende Haltbarkeit erzielt wird. Es gibt dagegen DIN-Vorschriften, zu denen angenommen wird, dass spätestens nach 28 Tagen zufrieden stellende Festigkeit erreicht wird.

Dieser Baustoff hat eine Reihe interessante Kriterien. Zu nennen wären dabei allen voran die Abnahme des Volumens: Im feuchten Aggregatszustand nimmt Beton spürbar mehr Platz ein, qua im nicht feuchten. Jenen Akt bezeichnet man nachrangig als „Schwinden“.

Dasjenige Bindemittel Beton gibt es hierbei nicht erst seit dieser Zeit dem 21. Jahrhundert. Bereit vor 10000 Jahren wurde es in vergleichbarer Art benutzt. Es wurde sogar in jener hetigen Türkei, wohl dann beiläufig von den Römern und zum Bau von Pyramiden in Nordafrika gebraucht. Bedeutende Gebäude wie beispielsweise das Pantheon im alten Rom sind in ihren Fundamenten aus Beton-nahen Baumaterialien.

Wo man im Jahr 2009 hin blickt, wird Beton benutzt – es hat sich längst als Erst Klasse- Baustoff bestätigt. Ob das in der Stadt dies Pflaster ist oder Schornsteine – ohne das hier behandelte Baumittel funktioniert heute nichts aber auch gar nichts mehr. Zuallererst beim Bau von Hochhäusern spielt es eine herausragende Rolle, beachten Sie den Einsatz beim Schornstein, Fertiggaragen oder nicht zuletzt bei sogenannten Betongaragen.

Wer möchte sich heutzutage denn noch sein Haus mit Lehm bauen, wo der Gewinn des Materials Beton simpel nicht von jener Hand zu weisen sind? Beton ist zudem an Orte vorgedrungen, wo man ihn sich gar nicht vorstellen kann. Es gibt obendrauf sogenannte Schiffe aus Beton, deren Bauch vollständig mit Beton präpariert ist.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.