Heiß begehrte Luxusimmobilien

Es gibt immer mehr Menschen für die Geld keine Rolle mehr spielt. Wenn das finanzielle Polster gut gefüllt ist kann man sich Dinge wie teuren Schmuck oder große Reisen leisten, die das Leben etwas schöner machen. Heutzutage haben nicht mehr nur Prominente wie Superstar Madonna sehr viel Geld. Die Wirtschaft wächst und damit gibt es auch immer mehr Menschen, die sich Luxus leisten können.

Wer einen ganzen Fuhrpark von teuren Autos vor seiner Tür stehen hat, der kann sich natürlich auch ein ganz besonderes Haus leisten, die im Allgemeinen als Luxusimmobilien bezeichnet werden. Die Vorstellungen bezüglich des Aussehens gehen zwar auseinander, aber die Wünsche sind hoch angesiedelt. Neben dem repräsentativen Charakter sollen Luxusimmobilien vor allem auch eine luxuriöse Innenausstattung haben. Mehr als drei Schlafzimmer gehören zur Grundausstattung, beim Hubschrauberlandeplatz muss man dagegen etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Größe des Grundstückes kann je nach Standort sehr variieren. In Deutschland sind die Grundstücke von Luxusimmobilien eher klein vergleicht man sie mit Grundstücken in Spanien oder Griechenland. Nichts desto Trotz überzeugt häufig der Anschluss an die großen Metropole und damit verbunden natürlich auch das kulturelle Leben. Interessiert man sich für Luxusimmobilien im Ausland kann man von ganz anderen Größenordnungen ausgehen. Das lässt Raum für die Verwirklichung von eigenen Ideen wie zum Beispiel den eigenen Golfplatz vor der Tür.

Doch auch für sehr wohlhabende Menschen kann es schwierig werden, Luxusimmobilien zu finden und sie dann auch zu bekommen. Denn der Markt ist heiß umkämpft: Die Nachfrage ist wesentlich größer als das Angebot. So muss sich auch ein Prominenter schon mal auf längere Wartezeiten einstellen, wenn das Traumhaus in einer bestimmten Gegend liegen soll. Luxusimmobilien sind in der Regel nicht über die ganze Stadt verstreut sondern finden sich in einer bevorzugten Wohngegend wieder, wo die Besitzer keinen neugierigen Blicken beim Kaffee trinken im Garten ausgesetzt sind. Viele Amerikaner und Engländer finden Berlin als Zweitwohnsitz sehr attraktiv und bemühen sich dort um Luxusimmobilien.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.