Ingo Maurer trotzt dem Glühlampen-Verbot

Ingo Maurer übt offenen Protest

Der weltbekannte Lampen-Designer Ingo Maurer ist als egozentrische Person bekannt und hat bereits mit außergewöhnlichen Aktionen auf sich aufmerksam gemacht, aber mit seinem neuesten Projekt setzt er dem Ganzen die Krone auf. Ingo Maurer hat in seinem Atelier in München eine Ausstellung eröffnet, in der er seiner Sichtweise zum EU-weiten Verbot der klassischen Glühbirne Ausdruck verleiht und seine neueste Entwicklung vorstellt.

Ingo Maurer wird zum Kondom Designer

Seit 1966 entwirft der Designer Leuchten, von denen nicht wenige Exemplare zu weltbekannten Klassikern geworden sind, wie die „Bulp“. Nur wenige moderne Tischleuchten haben es wie die Bulp bis ins Museum of Modern Arts in New York geschafft hat.

Seit dem 1. September 2009 sind Glühlampen in der Europäischen Union verboten, weil ihr Betrieb viel Energie verbraucht und die Herstellung und Entsorgung nicht mehr den aktuellen Umweltstandards entsprechen. Ingo Maurer ist ein erklärter Anhänger der Glühbirne, er ist davon überzeugt, dass es ein fataler Fehler ist die Glühlampe zu verbieten. Seit ihrer Erfindung werden nachwievor die meisten Wand- und Deckenleuchten mit der klassischen Glühbirne betrieben. Der Designer, der auch als Lichtpapst bezeichnet wird, setzt bei seinen einzigartigen Leuchten nachwievor auf die Glühlampe. Seiner Aussage zufolge ist die Glühlampe das klassischste und ursprünglichste aller künstlichen Leuchtmittel und sollte eher auf die Liste der UNESCO Weltkulturerbe anstatt auf den Index. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit bis Ingo Maurer auf seine ganz eigene Art auf die EU-Verordnung reagiert. Da zuerst die matten Glühlampen verboten werden, hat Ingo Maurer eigens ein Kondom für Glühlampen kreiert, das Euro-Condom aus hitzebeständigem Silikon. Das Euro-Condom dient dazu das bei klaren Glühlampen eher grelle Licht abzudämpfen, so dass ein angenehmes gemütliches Licht möglich wird, erklärt Ingo Maurer in einem Interview.

Die Leidenschaft des Ingo Maurer

Wenn Ingo Maurer über Licht spricht, wird seine Leidenschaft für den Zuhörer fast körperlich fühlbar, da wird Licht zu Poesie und eine Glühbirne entfacht das Feuer der Leidenschaft. Wenn man Ingo Maurer glauben darf werden Liebe und Romantik erst durch Licht zur schönsten Sache der Welt. Da wird schnell klar, was das EU-Verbot in einem talentierten Designer wie ihm auslöst. Verständlich, dass eine Person wie Ingo Maurer dagegen protestiert, zur Not auch mit ungewöhnlichen Mitteln.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Lampen-Experte-de.

bild_medium.gif

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.