Käuflicher Stil?

Das mag auf den ersten Blick ungewöhnlich klingen, aber da ist etwas Wahres dran. Mit einem Loungesessel erwerben Sie einen ausgesprochen stilvollen Begleiter. Der Komfort sorgt für die beste Ausgangslage in anspruchsvollen Situationen des Lebens.

In der heutigen Zeit gibt es kaum noch Loungesessel und umso schöner ist es, dass dieser Sessel mit Kultpotential bald wieder die Wohnzimmer schmückt. Das Untergestell aus Schicht- und Buchenholz sorgt für seine Langlebigkeit und durch eine Kaltschaumauflage ist er ausgesprochen widerstandsfähig und formstabil. Die perfekte Vollendung findet der Loungesessel in dem voll durchgefärbten Dickleder mit grobkörniger Prägung. Unterschiedliche und ausdrucksstarke Farben lassen jeden Wunsch in Erfüllung gehen.

Sollten Sie jedoch einen Stoffbezug favorisieren, erhalten Sie diesen hochwertigen Loungesessel auch mit vollsynthetischem Flachgewebe. Das Chenillegarn ist ebenso sanft zur Haut, wie robust im täglichen Gebrauch. Entdecken Sie das Wohlgefühl und den Genuss, wenn dieser Sessel im täglichen Leben stilvoll für Komfort und Entspannung sorgt. Raffinierte Designs, als optischer Solokünstler oder eingebunden in eine Sitzgruppe, ein Loungesessel ist immer ein optisches Highlight.

Man bezeichnet ihn auch als Bar- oder Clubsessel mit Armlehnen. Hier lässt sich problemlos die ein- oder andere Stunde verbringen. In ihm sind verschiedene Aspekte vereint. Er erinnert ein wenig an Großvaters Zeiten, ist aber dabei modern, bequem und inzwischen wieder „cool“. Vereinzelt gibt es sogar Untergestelle aus Edelstahl, so dass sich der Loungesessel sogar für die Terrasse eignet. Der berühmteste Lounge Sessel dürfte aus dem Jahre 1958 kommen und gehörte Ray und Charles Eames, die den Lebensstil Amerikas in der damaligen Zeit sehr beeinflussten.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.