Sichtschutz mit wirkungsvollen Rollos schaffen

Um eine Wohnung einzurichten gehört neben den Möbeln und Accessoires auch eine vernünftig aussehenden und zugleich wirkungsvolle Fensterdekoration. Gerade dieses Thema ist sehr vielfältig, weshalb über den Bereich des dekorativen Sichtschutzes einige nähere Informationen notwendig sind.

Wie genau der Sichtschutz aussehen soll, hängt ganz davon ab wie groß die Fenster sind und welchem persönlichen Geschmack man verfolgt. Ein technisch besonders ausgereifter Sichtschutz ist das Rollo, welches in den verschiedensten Ausführungen erhältlich ist. Hierbei unterscheiden sich die Rollos nicht nur in der Farbe der Rollostoffe, sondern auch in der technischen Ausführung. So gibt es Seitenzugrollos, welche einfach über eine seitliche endlose Bedienkette horizontal bewegt werden können oder das klassische und allseits bekannte Schnapprollo, welche in der Fachsprache als Mittelzugrollo oder Springrollo bezeichnet wird. Der wesentliche Unterschied dieser Rollos ist die Technik der Behangaufwicklung. So werden bei den Mittelzug- bzw. Springrollos spezielle Federzüge in den Rollowellen verbaut, die im gespannten Zustand den Rollostoff einfach auf die Welle aufwickeln. Beim Seitenzugrollo befindet sich seitlich ein Kettenzuggetriebe, welches durch die Ziehbewegung der Rollokette angetrieben wird und somit auch die Welle und gleichzeitig den Rollobehang auf- oder abwickelt.

Wenn es um den Sichtschutz geht ist die Stoffauswahl von entscheidender Bedeutung. Eingegliedert in sogenannte Transparenzgruppen gibt es lichtdurchlässige bis hin zu ab- bzw. verdunkelnde Rollostoffe. Diese können dann für den Sichtschutz oder aber auch für den Sonnenschutz verwendet werden. Eine Vielzahl an Rollos haben auch eine außenseitige Sonnenschutzbeschichtung die eine Reflektion der Sonnenstrahlen bewirken.

Wer zudem auch besonders dekorativen Sichtschutz als Fensterdekoration erhalten möchte, kann die Rollos auch mit entsprechenden Gardinen kombinieren. Diese Gardinenkombination ist nicht ungewöhnlich, da man hierbei sehr gut den Sicht- und Sonnenschutz umsetzen kann. So kann man die Gardinen als dekorativen Fensterbehang verwenden und bei Bedarf kann man zusätzlich das Rollo herunterlassen. Auch bei den Gardinen gibt es bei den Stoffen erhebliche Unterschiede. Da die Gardinenstoffe aus unterschiedlichen Geweben oder Materialien bestehen können, haben diese auch verschiedene Eigenschaften.

Auch bei den Gardinen gibt es unterschiedliche Ausführungen, welche man vor den Fenstern anbringen kann. Hierbei muss man jedoch selbst abwägen, welche Gardine oder welcher Vorhang am besten zu dem Rollo passt und wie diese Gardine angebracht werden soll. Als Befestigungsvarianten stehen Gardinenstangen oder auch Gardinenschienen zur Verfügung je nachdem welche Art von Gardinen man befestigen möchte.

Im Großen und Ganzen sind Rollos eines der meist benutzen Möglichkeiten, wenn es um Sicht- und Sonnenschutz geht. Alternativen wie Plissees oder Jalousien bestehen zwar, aber wer seine guten Erfahrungen mit Rollos gemacht hat, bleibt meistens auch dabei.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.