Gleichberechtigung für Arbeitnehmer

Im Jahr 2008 ist Gleichberechtigung offensichtlich eine Selbstverständlichkeit und die allgemeine Meinung dazu ist, es gäbe nicht mehr wirklich ein Problem mit der Gleichberechtigung. Kopftücher werden genauso aus Schulen verbannt wie katholische Kreuze und ausländische Mitbürger sitzen genauso in den oberen Chefetagen. Es gibt genügend Programme zur Integration von sozialen Randgruppen und außerdem, die religiösen Überzeugungen der Menschen spielen im Job nun wirklich keine Rolle mehr.
Ist das wirklich so? Offenbar ist die Realität doch nicht so schön anderenfalls wäre ein AGG nicht notwenig. AGG ist die Kurzform für Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, das auf europarechtlichen Grundlagen basiert.
Das AGG besagt im seiner Kernaussage: jede Form von Diskriminierung im Beruf muss unterbunden werden. Das meint also, Religionszugehörigkeit oder Geschlecht im Berufsleben nichts zu suchen. Zudem enthält das AGG einen weiteren Passus, nachdem es die Pflicht des Arbeitgebers ist, alle Mitarbeiter des Unternehmens einer Schulung zu unterziehen. Wenn Mitarbeiter darüber informiert sind wann es sich um ein Fehlverhalten handelt, sind sie in der Lage zu reagieren. Das Gesetzt besagt also auch, der Arbeitgeber hat nicht die Wahl, ob seine Arbeitnehmer eine AGG Fortbildung machen dürfen oder nicht. Wenn er es nicht tut, haben die Mitarbeiter die Möglichkeit Schadensersatz zu fordern.
Hier können Firmen helfen, die professionelle Online Schulungen auch im Bereich Verkaufsschulung anbieten. Das hat den enormen Vorteil, dass die Mitarbeiter die Schulung von der Firma aus absolvieren können und so Fahrzeiten und Arbeitsausfall vermieden wird.
Unterrichtet wird das AGG in zwei Teilen. Zuerst lernen die Mitarbeiter die Paragraphen des AGG und können mit Beispielen diese verinnerlichen. Nach der Theorie muss der Schulungsteilnehmer dann das Gelernte anhand von Fragen in die  Praxis umsetzen. Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat über die Schulung.
Natürlich besteht auch neben der Online Schulung die Möglichkeit, die AGG Schulung in der Firma stattfinden zu lassen. In diesem Fall kommt dann ein Dozent und Rechtsanwalt in die Firma und unterrichtet das AGG vor Ort. Welche Art von AGG Schulung bevorzugt wird, kann jeder selbst entscheiden.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.