Sich selbstständig machen mit den richtigen Geschäftsideen

In Zeiten von Weltwirtschaftskrise und Wegrationalisierung von Arbeitsstellen aufgrund Einsparmassnahmen und Umstrukturierung innerhalb des Unternehmens gibt es für viele Menschen nichts Schlimmeres, als seine Arbeitsstelle zu verlieren und oft wird alles getan, um im Unternehmen zu bleiben.

Geschieht jedoch das Unvermeidbare und verliert man seinen Job, so stehen viele Menschen erst einmal vor einem riesengrossen Scherbenhaufen. Sie bangen um ihre Existenz und fragen sich, wie nun alles weitergehen soll. Die Tatsache, dass nun unter Umständen eine lange finanzielle Durststrecke über jemanden und die eigene Familie hinein bricht, oft monatelanges Suchen nach einer neuen Arbeitsstelle und im schlimmsten Fall die Beantragung von Hartz IV nehmen viele Menschen zum Anlass, sich Alternativmöglichkeiten zu überlegen.

Eine solche Alternative kann die der Selbstständigkeit sein. Doch Selbstständigkeit ist nicht Selbstständigkeit. Neben den eigenen Geschäftsideen, beispielsweise für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung, sollte man sich als Existenzgründer auch ein gut durchdachtes Marketingkonzept erstellen oder sich eines von professionellen Unternehmen erstellen lassen, welche die Konzeptionierung oft auf Basis von Marktanalysen erstellen.

Neben der Frage der Finanzierung des Existenz gründen ist natürlich auch der Punkt zu klären, um welche Art des Unternehmens es sich eigentlich handeln soll, heisst also, ob es um eine Neugründung geht, eine Geschäftsübernahme, um Franchising oder eine freiberufliche Tätigkeit.

Wie auch immer man sich entscheidet: es gibt etliche Punkte zu überdenken und zu planen, wenn man sich selbstständig machen will, aber oftmals kann die Selbstständigkeit der richtige Schritt in die eigene berufliche Zukunft sein.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.