Unternehmergesellschaft

Der Gesetzgeber hat sich mit der Gestaltung der Unternehmergesellschaft viel Zeit gelassen, um gute Vereinbarungen gewährleisten zu können. Im Juni wurde nun bekanntgegeben, dass man sich geeinigt hätte und dass die Unternehmergesellschaft ab November 2008 für Gründungen verfügbar sein soll, nach dem sie bereits im Mai letzten Jahres ins Gespräch kam und eigentlich schon längst eingeführt worden sein sollte. Rechtsanwälte und Steuerberater sowie Notare bereiten sich bereits auf den Ansturm, den die Unternehmergesellschaft auslösen könnte, bestmöglich vor, um schon jetzt qualitative Beratungsleistungen anbieten zu können. Wenn man eine Unternehmergesellschaft gründen möchte, ist es sinnvoll, diese Beratungen in Anspruch zu nehmen.

Die Unternehmergesellschaft wird mit einem Mindestkapital von nur einem Euro starten können. Der Gläubigerschutz soll dennoch nicht zu kurz kommen, daher muss die Unternehmergesellschaft das Stammkapital auf 25 000 Euro ausbauen. Dafür müssen von den Jahresüberschüssen der Unternehmergesellschaft ein Viertel für den Kapitalaufbau zurückgelegt werden, bis die 25 000 Euro Marke erreicht ist. Wenn es die Gesellschafter der Unternehmergesellschaft wünschen, soll es möglich sein, die Unternehmergesellschaft in eine GmbH umzuwandeln.

Der Gesetzgeber möchte es Gründern einer Unternehmergesellschaft einfach machen, darum hat sie eine Mustersatzung beschlossen, die im Gründungsset für die Unternehmergesellschaft enthalten sein wird. Mit dieser Mustersatzung für die Unternehmergesellschaft-Gründung kann man sich den Notar sparen abgesehen von der Beglaubigung der Unterschriften. Beratungen und Belehrungen der Gesellschafter der Unternehmergesellschaft entfallen damit und das spart auch Kosten ein. Ein Muster für die Eintragung der Unternehmergesellschaft in das Handelsregister ergänzt das Gründungsset. Mit dem Muster wird es zügiger und einfacher möglich sein, seine Unternehmergesellschaft nach dem Einzahlen des Mindeststammkapitals in das Handelsregister einzutragen.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.