Bettwäsche in Deutschland aus Schafswolle

Die Maße der Bettwäsche in Deutschland sind genormt, so wie es bei fast allen Textilien der Fall ist. Die Größen in anderen Ländern jedoch unterscheiden sich. Hat ein Kopfkissen bei uns beispielsweise das Maß 80×80 cm oder auch 40×80 cm und eine Bettdecke das Maß 100×135 cm oder 135×200 cm, finden sich in anderen Ländern auch die Maße für die Bettdecke 155×200 cm. Dies ist eine Übergröße und wird vor allem in den Ländern hergestellt, in welchen die Menschen überdurchschnittlich groß sind. Auch bei den Stoffen gibt es zwischen den Ländern unterschiede, was die Bettwäsche betrifft. Schlafen zum Beispiel viele Menschen in Baumwoll-Wäsche, wie Biber oder Seersucker, oder auch in Satin, gibt es in anderen Ländern manchmal nur ein Lacken, welches als Bettdecke genutzt wird. Dies ist natürlich in den warmen Ländern der Fall, weil Baumwolle viel zu warm wäre. Bei den Schweizern nennt sich die Wäsche „nordische Bettwäsche“.

Welche Wäsche zum Schlafen man für sein Bett auswählt, liegt ganz am eigenen Empfinden, denn man muss sich wohlfühlen. Nicht aber die Größe der Bettwäsche ist entscheidend für einen erholsamen Schlaf, denn auch die Bedruckung kann dazu führen, dass man sich nicht wohlfühlt. Am wichtigsten ist aber, und so wird es wohl auch immer bleiben, der Stoff der Bettwäsche. Mögen die einen gerne Satin oder Seite, bevorzugen die anderen Fleece oder Baumwolle. Eins ist aber sicher, jeder wird die passende Bettwäsche finden können, denn sowohl die Auswahl der Stoffe, als auch die Größen und Farben sind in nahezu allen Shops sehr vielfältig.

In colorado, we never viewed standards-driven school reform as a top-down, federally company blog imposed effort

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.