Der neue Golf

Immer nach den großen Automobilmessen, wie etwa der Autoshow in Frankreich, dem Autosalon in der Schweiz oder aber dem Pariser Autosalon beginnen die verschiedenen Hersteller ihre neuen Modelle und PKW noch im Laufe des Jahres auf den Markt zu bringen. Ähnlich macht es in diesem Herbst auch der Wolfsburger Autobauer Volkswagen, kurz VW genannt. Zwar geht mit dem Golf VI kein komplett neues Auto an den Start, sondern nur ein Nachfolger des überaus erfolgreichen Golf 5, doch kann man dennoch davon ausgehen, dass die Absatzzahlen dieses Wagens zu den besten der ganzen Automobilbranche für das Jahr 2008 gehören werden.

Dies kommt nicht von ungefähr, verfolgt doch VW mit dem Golf genau das, was andere Autobauer versäumen. Es wird nämlich nicht immer gleich ein ganzes Konzept verworfen und etwas neues entworfen, sondern in Wolfsburg, geht man auch mit dem Golf VI wieder den Weg, ein sehr gutes Auto nochmals an seinen kleinen Schwächen zu verbessern, um endlich den Traum des perfekt gebauten PKW wieder ein Stückchen näher zu kommen. Das diese Strategie Erfolg haben und bringen kann, zeigt das Thema Golf schon seit geraumer Zeit. Denn egal ob es nun der Golf 2, der Golf 3, oder eben jetzt der 6er Golf sein wird, bei jedem neuen Wagen wurde entscheidend in die richtige Richtung weiterentwickelt ohne dabei jedoch den typischen Charme und Esprit der Modellreihe komplett über den Haufen zu werfen. Gerade in Sachen Ausstattung wurde beim 6er Golf wieder einiges gemacht mit dem Ergebnis, dass die Serienausstattung in der Basisversion gegenüber dem Vorgänger um längen verbessert wurde und das bei einem fast stabil gebliebenen Preis.

Our louisiana page includes articles and statistics on education issues from the essay writing tool past year

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.