Ein guter Rat

Wenn man ein Tier hat, das empfindlich auf sein Futter reagiert, dann ist das für den Halter sicherlich eine enorme Belastung und in vielen Bereichen des Lebens auch eine echte Herausforderung, denn es kann sogar schon schwer werden ein Grundfutter zu finden, das gut vertragen wird, geschweige denn Leckerlis, die das Tier zu sich nehmen kann ohne davon einen Schaden zu nehmen. Tiernahrung ist leider oft genug nicht so hochwertig und gut, wie man ihr immer nachsagt und viele Hersteller nehmen sich nicht die Zeit und das Geld für aufwändige Kontrollen um eine hohe Qualität sicher zu stellen. Als Halter eines empfindlichen Tieres hat man daher meist nur eine sehr begrenzte Auswahl an wirklich guten Anbietern, deren Futter man bedenkenlos füttern kann. Was man Tierärzten sehr gerne empfohlen wird ist das Royal Canine Futter, das es auch speziell für Tiere mit einem empfindlichen Magen gibt und das offensichtlich sehr gut vertragen und gerne angenommen wird. Natürlich hat dieses Futter seinen Preis, der aber sicherlich für das Wohlergehen des besten Freundes nicht zu hoch ist und auch auf jeden Fall angemessen erscheint, wenn man bedenkt das die Qualität immer wieder kontrolliert und angehoben wird und man sich wirklich sicher sein kann, dass man mit einem solchen Futter sein Tier optimal mit Nährstoffen und Vitaminen versorgen kann. Das man ein solches Vertrauen bei Weitem nicht mehr in jedes Futter stecken kann ist eigentlich traurig, denn gerade bei der Tiernahrung möchte man doch, das alles so ist, wie es einem versprochen wird und wie es die Tiere verdienen.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.