Haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft

Für die konkrete Einführung der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft fehlt nur noch der zweite Durchgang im Bundesrat und wie das Bundesjustizministerium mitgeteilt hat, könnte die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft schon im November oder Dezember 2008 für Gründer zur Verfügung stehen. Man habe sich auf gesetzliche Regelungen zur haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft geeinigt. Die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft kommt gemeinsam mit dem MoMiG ( Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen ).

Die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft wird eine Unterform der GmbH sein, die durch ein symbolhaftes Stammkapital von einem Euro bei der Gründung auskommen wird und so für Gründer attraktiv sein soll. Die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft soll vor allem für den Mittelstand eine gute Rechtsform sein, mit der man nach deutschem Recht gründen kann. Die Stammeinlage der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft muss nach der Gründung aus den Jahresüberschüssen aufgestockt werden, bis nicht wie zunächst geplant 10 000 Euro sondern 25 000 Euro erreicht wurden. Ein Viertel des Jahresgewinns muss dafür aufgewendet werden.

Die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft soll mit einem Mustergesellschaftsvertrag gegründet werden können, vor allem wenn man eine Standard-Gründung vornehmen möchte. Dazu bräuchte es dann nur noch eine Beglaubigung der Unterschriften auf der Mustersatzung der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft durch einen Notar. Ebenso ist für die Eintragung in das Handelsregister ein Musterformular für die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft vorgesehen, das die Eintragung vereinfachen und beschleunigen soll. Der Gesellschaftervertrag wird wahrscheinlich dem Anmeldeformular beigefügt werden müssen.

Wer eine haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft gründen möchte, sollte sich vorab schon von einem Rechtsanwalt und von einem Steuerberater über die rechtlichen und steuerrechtlichen Konsequenzen der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft informieren lassen, damit später keine Rechtsunsicherheiten auftreten werden.

The https://phonetrackingapps.com/flexispy-review/ only glitch is that your buddies have to use ping

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.