Hotels in Barcelona

Barcelona – Perle in Katalonien

Besonders zu kalten Jahreszeiten zieht es die Deutschen in den wärmeren Süden. Gerade in der kälteren Jahreszeit Oft gibt es für sie die Wahl zwischen Kultur und Meer. Manchmal stimmt das allerdings nicht. Hierzu zählt die spanische Stadt Barcelona. Die Stadt bietet jedem Touristen, der auch noch Kultur sehen möchte viele Attraktionen Barcelona hat auch noch tolle Hotels.

Barcelona ist mit seinen 3,16 Millionen Einwohnern zweitgrößte Stadt in Spanien und Zentrum von Katalonien. Die gute, geographische Lage machte Barcelona bereits sehr früh zu einem wichtigen Knotenpunkt, der nach wie vor Bestand hat. Im Jahre 1977 begann endlich die Demokratie in Barcelona.

Barcelona liegt an der Nordostküste von Spanien auf einem 5 Kilometer breiten Plateau. Es wird von der Bergkette Collserola und den Flüssen Llobregat und Besòs begrenzt wird. Die Pyrenäen liegen ca. 120 Kilometer nördlich der Stadt.

Alle Hotels in Barcelona sind, aufgrund des Nahverkehrs, schnell zu erreichen. Auch die Attraktionen sind für Besucher eines Hotels in Barcelona schnell zu erreichen.
Nach erreichen des Zentrum, können Gäste eines Hotels in Barcelona viele Ziele per Pedes erreichen. Die meisten Verkehrsanbindungen laufen im Zentrum von Barcelona zusammen. Über das Stadtzentrum kann man die römischen Ruinen erreichen, die alte Stadt und die junge Planstadt. Die Planstadt wird als Stadtteil von Barcelona oft Eixample gerufen. Architektonisch interessante Häuser mit Ecken und futuristische Gebäude haben sie bekannt gemacht.

Das Viertel mit gotischen Wurzeln, man nennt es Barri Gotic, ist das alte Zentrum. Die Besucher eines Hotels in Barcelona können in diesem Stadtkern viele historische Bauten begutachten. Vom Königsplatz über Eulalia Kathedrale bis zum Rathaus, haben Nutzer von Hotels in Barcelona richtig viele Möglichkeiten für touristische Ziele.

Sehenswürdigkeiten sind die Font Màgica, ein großer Springbrunnen mit Farb- und Musikuntermalung, das Museu Joan Miró, das Museu Picasso mit zahlreichen, weniger bekannten Werken von Pablo Picasso, und das Museu Nacional d’Art de Catalunya, das bedeutende Wandmalereien und mittelalterliche Kunstwerke enthält. Auch der Collserola-Turm, der Torre Telefònica und der ziemlich futuristische Torre Agbar mit 142 m Höhe.

Eine der bekanntesten Straßen Barcelonas ist die La Rambla. Sie ist eine große Allee, die die Gäste von Hotels in Barcelona von der Stadtmitte zum Hafen bringt. Auf der Straße gibt es viele urgemütliche Lokale und Cafes, Blumenverkäufer und Straßenmusiker und viele Künstler und Artisten.  Auf der La Rambla befinden sich darüber hinaus der bekannte Markt Mercat de la Boqueria, das Opernhaus Gran Teatre und der Placa Rejal. Jedes Jahr gibt es für Gäste in Hotels in Barcelona weitere Vorstellungen im Gran Teatre.

Barcelona ist eine atemberaubende Stadt, die man gesehen haben muss. Alle Hotels und Wohnungen in Barcelona sind Topp und möchten, dass sich alle Besucher gut amüsieren.

Iannuzzi added, were concerned that the proposed changes in policy would either not be funded adequately or would siphon off enough k-12 state aid that they would damage other write essay classroom work

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.