Keylogger für Detektive?

Es wäre doch für einen Detektiv bestimmt von Vorteil, einen einzusetzen, wie ALONMA ihn anbietet. Ein solches Gerät bzw. eine solche Software (es gibt beide Varianten) zeichnet alle eingegebenen Daten einer Tastatur auf. Noch dazu können viele Keylogger auch Bildschirmkopien anfertigen und eine Liste mit den aufgerufenen Websites und gestarteten Programmen erstellen.

Keylogger – nicht immer rechtens

Natürlich lassen sich so auch Passwörter ausspionieren, im Grunde ideal für Detektive, die z.B. die E-Mails einer zu überwachenden Person überprüfen wollen. Aber: Die Überwachung per Keylogger ohne die Einwilligung des PC-Besitzers ist nicht erlaubt. Hier gibt das Gesetz klar Regeln vor, damit nicht jeder einfach in die Privatsphäre einer fremden Person eindringen kann.Dies sei auch Arbeitgebern nahegelegt, die mit einem Keylogger ihre Mitarbeiter überwachen wollen: Ohne Einverständnis der Mitarbeiter machen Sie sich strafbar. By vaishali honawar https://writemyessay4me.org and bess keller printer-friendly email article reprints comments googletag

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.