Klang und Text – Wie das Lied einen Sinn erhält….

Musik ist eine der besten Ausdrucksformen unserer Zeit. Aktuelle Hardware, mobile MP3-Player und die Maßnahme des Tauschens über das Internet, bieten den Künstlern nahezu grenzenlose Massnahmen, ihre Songs in der ganzen Welt zu verbreiten. Doch Musik ist noch nie ein reines Unterhaltungsmedium gewesen. Häufig versuchen die großen Komponisten und Künstler ihren Liedern eine Aussage oder ein Ausdruck geben.

In diesem Fall sind die Songtexte eine relevante Aufgabe.
Zwar kann eine Melodie alleine, ebenso Gefühle vermitteln und Bilder entspringen lassen, jedoch erst der Songtext offeriert dem Stück seinen Sinn und Richtung.
Das kann sehr offen und sofort passieren, oder aber auch verschleiert.
Meist fusionieren solche beiden Wege miteinander. Viele Sänger verpacken z.B. gesellschaftliche Kommentare geschickt. Durch solche Massnahmen, ist Musik am meisten ein Mittel der Revulotion in Zeiten der menschlichen Unterdrückung. Soziale Songtexte freuen sich hingegen ebenfalls heutzutage noch immenser Beliebtheit. Hierbei sind es nicht mehr nur Liedertexter und musikalische Gruppen, die politische Themen aufgreifen. Selbst namhafte Gruppen und Einzelinterpreten in der Pop-Musik verwenden ihre Macht und ihr entsprechendes Publikum, um politische, weltanschauliche Themen zu unterbreiten.

Der Songtext eines Stückes ist in der Regel genauso elemtar gegebenfalls immenser als die Melodie, zu der er präsentiert wird. Den Beleg dafür bekommen wir auf den etlichen Urls, die Liedtexte, veröffentlichen. Die Hörer möchten nicht mehr nur genießen, sondern ferner verstehen was sie dort hören. Egal ob es dabei um Liebe, Spaß, Politik oder den Glauben geht, die Songtexte geben dem Zuhörer die Chance, sich mit dem Künstler und seiner Kunst besser zu identifizieren und an seiner Musik teilzuhaben.
Tolle Texte laden den Hörer dazu ein, sich daher durch mitsingen sogar an der Einrichtung eines Liedes zu beteiligen. Ja, Texte sind es, die die Musik interaktiv machen.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.