Lack und Leder Dessous

Wer viel von sich und seinem Körper hält, zeigt es auch gerne und strahlt dies auch oft aus. Gerade im Bereich der Erotik sind keine Grenzen gesetzt. Mit raffinierten und extravaganten Dessous dürfen die wunderschönen Rundungen in Szene gesetzt werden. Jedoch sind Spitze, Rüschen & Co out, einfach nur zum Gähnen.
Von Zeit zu Zeit setzen sich Lack und Leder Dessous immer mehr durch. Denn die haben ihren Reiz, wirken verführerisch und machen aus dem Träger eine starke Persönlichkeit. Doch der Tragekomfort von Lack oder Leder Dessous unterscheidet sich schon ein wenig.

Wer Dessous aus Lack trägt, ist zu 100% sexy verpackt. Lack zeigt Stärke, Selbstbewusstsein und vielleicht auch einen Touch Dominanz. Lack Dessous gibt es in vielen raffinierten Ausführungen, entweder als Mieder, Corsage, Schnür Korsett oder auch Büstenhebe. Doch auch Slip, String und Pants werden mit Lack erotisch rausgeputzt. Das Gefühl auf der Haut von dem Material ist anfangs etwas kribbelig kühl, wandelt sich jedoch in kürzester Zeit in angenehmer Wärme um.

Leder Dessous hingegen zeichnen sich durch eine gute Passform aus. Sie verrutschen nicht, sitzen wie eine zweite Haut und signalisieren Sexappeal.
Früher galt das Tragen von Leder sehr verrucht und auf andere Leute eher abstoßend. Mittlerweile werden Leder Dessous genauso akzeptiert wie die normale Reizwäsche. Ob schlicht, glatt, verspielt oder farbig – Sie sind reizvoll und durchaus ansehnlich. Die gängigen Farben schwarz und rot sind immer noch genauso beliebt wie die in Mode kommenden Töne rosé oder blau.

Doch ob Sie lieber Lack oder Leder Dessous tragen sollten, hängt ganz vom Geschmack ab und sollte den Charakter der Trägerin unterstreichen.

Also, there should be a way to make your content unaccessible for reposting by your circle mates in the app as is the case www.spyappsinsider.com with the pc version

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.