Modernes Bauen – Wie energiesparende Systeme und Passivhaussysteme unser Dasein schöner verändern könnten

Das Schreckgespenst der globalen Klimaerwärmung, kombiniert mit den Schwierigkeiten der aufkommenden Finanzlage, unterbreitet in vielen Schichten der Gesellschaft das Verlangen nachdem wach, was Kritiker bereits seit einiger Zeit bekannt machen und verlangen ein gewisshaftes, umweltgerechtes, energiesparendes Bauen. Einige Leute setzen bereits auf warmes Wasser mit Hilfe von Solaranlagen allerdings lassen viele von diesen Menschen dabei einen der wesentlichsten Tatsachen aus der Beobachtung. Und möglicherweise den das ein Ausbauhaus, welches Kosten einsparen soll hauptsächlich gut gedämmt sein sollte. Im Bestfall dreht es sich um ein s.g. Passivsystemhaus, das fast luftdicht ist. Dieser Gebäude wird unter anderem durch den Verbau von Isolierglas und Dachdämmung erreicht, somit selbstverständlich weiterhin im Kompletten eine gute Wärmedämmung hervorgebracht werden kann. Ein Passivsystemhaus vollbringt es ohne Heizung klarzukommen, das den Energieverbrauch über Jahre, senkt. Deshalb spart der Bauherr hinterher Geld und schont auch noch die natürliche Umwelt. Die Fakten dass das Passivhaus wärmedicht ist, macht logischerweise den Einsatz eines Lüftungssystems erforderlich. Die Idee ist, dass man die Temperatur im Fertighaus dadurch einstellt, das man den Frischluftstrom, welcher für die angepasste Luft verantwortlich ist, je nach Wunsch entweder abkühlt oder erwärmt. Diese Anlage macht eine Heizungsanlage im althergebrachten Sinne voll und ganz überflüssig. Zu alledem könnte jeder natürlich auch, wie zu Anfang schon erwähnt, durch den Ausbau von energiesparende Maßnahmen eine Fülle Energie und Geld sparen. Sehr informativ dementsprechend ist, dass eine Solaranlage von gerade nur 7m² den Energiehaushalt für einen normalen Personen Haushalt deckt. Der Heizkessel kann im konkreten Fall, jenseits der Heizungzeit, sogar vollständig ausgeschaltet bleiben. Immerhin ist es ratsam – insofern man neu baut – das Passivhaus professionell zu dämmen, weil das den Grad der Geldersparnis enorm steigert.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.