Turbo-Abitur jetzt einfacher

Das Turbo Abitur, welches den vollwertigen Abschluss in nur 8 Jahren ermöglicht, hat die nordrhein westfälische Landesregierung aus NRW vor einige Probleme gestellt.

Schon August 2007 wurden die Lehrpläne ausgemistet.

Beispielsweise im Fach Mathematik gibt es Abstriche in den Bereichen Algebra und Geometrie. Der Umgang mit Logarithmen wird nicht mehr abverlangt.

Im Schulfach Latein werden die zu übersetzende Texte auf „Mittelschwer“ beschränkt.

Aber auch Englisch, Geschichte, Physik, Chemie und Biologie werden nicht verschont.

Viele Fragen zum Sinn oder Unsinn des Vorhabens tun sich auf.

Wird der Flucht zu den Gesamtschulen entgegen gewirkt, oder der Unterrichtsstoff zeitgemäß gestaltet?

Für die angehenden Studenten wird es langfristig dennoch nicht einfacher: Aufgrund der sich im nachhinein aufwerfenden Wissenslücken.

Fazit:

Das Turbo-Abitur in NRW wird nicht wesentlich einfacher, eigentlich nur schneller.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.