Wasser ist gesünder als Kaffee

In der heutigen Zeit voller Streß und Hektik ist es keine Seltenheit mehr, das viele Menschen mehrere Tassen Kaffee am Tag trinken. Normalerweise weiß jeder, daß ein Erwachsener täglich mindestens zwei Liter trinken sollte. Dabei kann man aber keinen Kaffee mit Wasser vergleichen. Sicher ist es jedem selbst überlassen, wieviel er von diesem schwarzen, aromatischen Getränk zu sich nimmt, dennoch ist dieser nicht wirklich gesund, zumindest dann nicht, wenn man zu viel davon trinkt. Wenn man wirklich nicht darauf verzichten kann, bzw. will, dann sollte man vielleicht gelegentlich Sorten wählen, die den Körper nicht so belasten. Magenfreundlicher Kaffee, bzw. säurearmer Kaffee schmecken genausogut, wie die herkömmlichen. Vielleicht sollte man diese mal ausprobieren, und sich selbst ein Bild davon machen. Bei der riesigen Auswahl an unterschiedlichen Varianten sollte wirklich für jeden Geschmack das Passende zu finden sein. Grundsätzlich sollte man aber nicht vergessen, zwischendurch Wasser zu trinken, denn dieses wird vom Körper gebraucht. Es heiß ja auch nicht umsonst: Wasser ist Leben, wobei im Wasser auch noch zahlreiche Mineralstoffe, und Zusätze enthalten sind, die der Körper täglich braucht. Man könnte sogar behaupten, daß es sich beim Mineralwasser um das gesündeste Lebensmittel überhaupt handelt, wobei der Kaffee nicht wirklich viele gesunde Bestandteile hat. Es spricht natürlich nichts dagegen, hin und wieder eine Tasse zu genießen, dennoch sollte der tägliche Wasserverbrauch höher sein. Letztendlich entscheidet jeder selbst, ob man sich daran hält, doch wem seine Gesundheit wichtig ist, der sollte sich darüber Gedanken machen. Selbst wenn einem das pure Wasser nicht schmeckt, gibt es ja noch zahlreiche andere Getränke, die man stattdessen trinken kann.

Davis for education week students at the 1,050-student salem https://writemyessay4me.org middle school, in apex, n

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.