Whisky für Kenner und Geniesser

Whisky ist ein alkoholisches Getränk, das bei vielen Menschen sehr beliebt ist. Manche mögen Whisky nur pur und andere wiederum trinken ihn lieber in einem Cocktail. Ein echter Whisky Liebhaber aber trinkt ihn immer nur pur. Wie man Whisky herstellt, das wissen nicht viele Menschen und der Vorgang ist sehr kompliziert. Niemand verrät gerne seine Geheimnisse und das tun auch nicht die Whisky Hersteller. Dennoch kann man die Whisky Herstellung in verschiedenen Phasen einteilen, die bei in der Regel durchlaufen werden müssen.
Die Geburt des Whiskys beginnt immer mit dem „Mälzen“. Das ist die Phase des Keimens, in der die Gerste in Wasser eingeweicht keimen muss. Die Gerstenkeime werden nun wieder getrocknet. Jeder Hersteller hat dabei seine eigenen Methoden und deshalb ist der Geschmack des fertigen Whiskys nachher auch unterschiedlich.
Dann muss die Gerste gemahlen werden und wird dann gemeinsam mit kochend heißem Wasser in einem Gefäß vermengt. Immer wieder wird sehr heißes Wasser hinzugegeben, damit möglichst viele von der löslichen Stärke herausgefiltert werden kann. Der Sud, der dabei herauskommt, wird auch „Maische“ genannt. Hefe ist die nächste Zutat, die unter die Maische gemischt wird und die viel Sauerstoff benötigt. Der Zucker in der Maische dient als Sauerstofflieferant und regt den Gärungsprozess an.
So entsteht der Alkohol im Whisky.
Der Whisky ist nun schon fast fertig und muss nur noch destilliert werden. Dabei hat wiederum jeder Hersteller sein eigenes Geheimnis. Nun muss der fast fertige Whisky nur noch in Fässern eingelagert werden und dort reif werden. Er muss noch eine ganze Weile dort bleiben, um zu reifen und zu einem richtig guten Whisky zu werden. Zum Schluss wird der Whisky dann in Flaschen abgefüllt und kann in den Verkauf gehen. Und zum Schluss bleibt dann nur noch der pure Genuss.

We’ve been waiting for google play to unveil giftcards for what seems celltrackingapps.com/ like eternities

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.