Komplettlösung auf Open Source Basis

Red Hat hat mit dem Red Hat Application Stack eine Open Source Infrastruktur für Unternehmen entwickelt. Das Produkt kombiniert die beiden Technologien  Red Hat Enterprise Linux und JBoss Middleware und versteht sich als vollständige Infrastrukturlösung mit der es möglich ist, Kosten für die Implementierung von Web- und serviceorientierten Architekturen (SOA) erheblich zu senken. Es müssen keine Upgrade-Gebühren, Client-Lizenzen oder separate Wartungskosten gezahlt werden. Anwender können die Open-Source-Technologie somit vorteilhaft nutzen, um Web-Anwendungsplattform zu standardisieren. Der Red Hat Application Stack enthält neben den Open-Source-Datenbanken MySQL Pro Certified Server und PostgreSQL auch den Apache HTTP Server, sowie die Standardprogrammiersprachen PHP und Perl. Mit JBoss Hibernate, eine Technologie für Object Relational Mapping sowie Persistence und dem JBoss Application Server, unterstützt der Application Stack eine Standard-Datenbankkonnektivität und bietet seinen Anwendern so eine umfangreiche Datenbankflexibilität und Anwendungsauswahl. Weiterhin sind die aktuellsten zertifizierten Versionen der gängigsten Open-Source-Web-Anwendungstechnologien enthalten. Die Bereitstellung des Open Source Stacks findet über die Systemmanagementplattform Red Hat Network statt. Mit den dortigen verfügbaren Tools können Systeme im Netzwerk bereitgestellt, konfiguriert, verwaltet und überwacht werden. Der Red Hat Application Stack ist in den drei Support-Stufen Basic Edition, Standard Edition und Premium Edition erhältlich. Das Produkt ist eine integrierte und getestete Komplettlösung, die eine gute Alternative zu proprietären Lösungen bietet.

Autor: Nicole Theis

E-Mail: nicole_theis@gmx.de

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.