Bei den Umzugskosten sparen

Jeder Umzug kostet Geld. Man kann jedoch durch eine sorgfältige Planung des Umzuges, gute Vorbereitung und sorgfältiges Recherchieren auch viel bei den Umzugskosten sparen. Als erstes muss man sich klar darüber werden, wie der Umzug vonstatten gehen soll. Will man alles selber bewerkstelligen oder eine Firma mit dem Transport des Hausrates beauftragen. Oder will man den ganzen Umzug an ein Umzugsunternehmen abgeben. Diese Entscheidungen wirken sich auf die Kosten aus. Aber egal wie man sich entscheidet, geplant werden muss der Umzug. Als erstes sollte man sich eine Art Fahrplan erstellen, was man wann und wo erledigen muss. Unter Umständen muss ja auch die alte Wohnung noch renoviert werden oder Schönheitsreparaturen ausgeführt werden. Die Energieversorger müssen gekündigt werden, das Telefon abgemeldet und am neuen Wohnort wieder angemeldet werden, ein Nachsendeauftrag für die Post muss eingerichtet werden, und vieles mehr. Einige Sachen können schon vorab verpackt werden, man muss Kartons und Behälter besorgen oder mieten. Will man den Umzug selber machen, muss man sich Helfer besorgen, den Termin absprechen, sich nach Preisen für den Mietwagen erkundigen. Auch am neuen Wohnort braucht man Helfer und kann das Auto auch am neuen Wohnort wieder abgegeben werden? Benötigt man eine Spedition oder ein Umzugsunternehmen so ist der Termin abzuklären und ein Kostenvoranschlag einzuholen. Man sollte auf jeden Fall mehrere Firmen um ein Angebot bitten, um die Preise vergleichen zu können. Sie können alles Wichtige über einen Umzug im Internet auf Umzugsseiten nachlesen. Dort erhalten Sie auch Checklisten, die sehr sinnvoll sind, denn gibt immer wieder Dinge, an die man nicht denkt.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.