Kredite für Selbständige sind nicht immer einfach zu erhalten

Banken verlangen gerade bei Kredite für Selbständige bestimmte Voraussetzungen, die bei der Beantragung des Kredites vorliegen müssen. Denn Banken verlangen – auch wenn immer mehr Werbung für den einen oder anderen Billig Kredit gemacht wird – eine bestimmte Bonität. Gerade für Jungselbständige ist der Nachweis dieser Bonität nicht immer einfach. Aufgrund dessen muss nach sich genau überlegen, ob bei null Eigenkapital eine Selbständigkeit wirklich begonnen werden sollte. Jede Bank verlangt von Jungselbständigen eine Vorlage des Geschäftskonzeptes. Ist die Bank davon überzeugt, dass diese Konzept aufgeht und derjenige erfolgreich sein könnte, wird der Kredit bewilligt, jedoch handelt es sich oftmals nicht um einen Billig Kredit. Befindet man sich jedoch bereits seit längeren Jahren in der Selbständigkeit und ist damit auch noch erfolgreich, ist es nicht ganz so schwierig, einen Kredit zu beantragen und auch bewilligt zu bekommen.

Hierfür sollte man sich als erstes über die Konditionen für Kredite für Selbständige bei den verschiedenen Banken erkundigen. Denn jede Bank verlangt einen anderen Zinssatz, hat andere Bearbeitungsgebühren sowie verschiedene Rückzahlungsmodalitäten. Möchte man beispielsweise nicht nur die monatlichen Raten zahlen, sondern auch die Möglichkeit habe, Sonderzahlungen zu leisten, muss dies in dem Kreditvertrag festgehalten werden. Denn nicht alle Banken bieten diese Möglichkeit hat. Klar ist jedenfalls wurde ein Kreditvertrag wirksam geschlossen, der Kreditbetrag ausgezahlt, müssen die monatlichen Raten auch zurück gezahlt werden. Aus diesem Grund sollte man sich genau überlegen, ob man sich den Kredit wirklich leisten kann. Genehmigt eine Bank einen Kreditantrag nicht, weil die finanzielle Situation nicht gut genug ist, sollte man  nicht für eine Bank mit einem Billig Kredit zurück greifen, welche verspricht, keine Schufa-Einsicht vorzunehmen.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.