Volle Kostenkontrolle mit einer Prepaid Kreditkarte auf Guthabensbasis

Der Vorteil einer Prepaid Kreditkarte liegt eindeutig in der einfachen Kostenkontrolle. Für die Prepaid Kreditkarte wird meistens eine Jahresgebühr verlangt. Die mögliche Verfügung hängt von dem vorher aufgeladenen Betrag ab. Besonders in den letzten Jahren hat die Verschuldung der privaten Haushalte zugenommen, da überwiegend zuviel Geld für Veranstaltungen, Kleider, Handys und weitere Luxusartikel unkontrolliert ausgeben wurde. Mit der Prepaid Kreditkarte auf Guthabenbasis, auch zu erhalten mit negativen Schufaeinträgen und ohne Bonität, da diese auf Guthabenbasis läuft, lernen Sie Ihr Guthaben einzuteilen. Der CVV Code der Prepaid Kreditkarte hilft Ihnen Bargeldlose Telefon oder Onlinebestellungen aufzugeben oder Motels, Flüge oder Buchungen zu bezahlen. Die Prepaid Kreditkarte gibt ihnen die Möglichkeit „weltweit an 800.000“ Bankomaten (Geldautomaten) „Bargeld“ zu holen. Bei amerikanischen Banken gehört die Prepaid Kreditkarte längst zum Standard Angebot. Auf dem deutschen Markt ist die Kreditkarte noch nicht so etabliert. Jedoch verkaufte die Landes Bank Berlin bis heute etwa 50.000 Prepaid Kreditkarten und gilt als Vorbild des Angebots. Weitere Banken haben schon nachgezogen. Das Angebot ist trotzdem noch sehr rar. Unter normalen Umständen bekommt jeder eine solche Karte, vorausgesetzt er hat sich nicht direkt beim Kartenaussteller etwas zu schulden kommen lassen.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.