Timor-Leste – Osttimor – Ein Land im Glanze der Unabhängigkeit

Timor-Leste ist ein Land im Südosten Indonesiens und liegt nördlich der Westküste Australiens. Ein kleiner Inselstaat im Indischen Ozean mit etwa einer Millionen Einwohnern.

Ein kleines, aber stolzes Volk und vor allem eins, Unabhängig. Das ist der Punkt auf den die Timoresen, trotz Ihrer seelischen Narben, besonders stolz sind. Die beeindruckende Flora und Fauna kann ein bezirzen aber niemals erschreckende Ereignisse vertuschen.

Jahrhundert hat es gedauert bis einst die Kolonialherren aus Portugal Ihre Zelte räumen mussten. Das war im Jahre 1974 zu Zeiten der Nelkenrevolution. Im schon damals geteilten Timor wurde im Jahre die Freiheit ausgerufen. 9 Tage lang. 9 Tage der Freiheit.

Und dann kamen die Indonesier und annektierten Timor-Leste als 27. Provinz Timor-Timur. Ein Name der beim aussprechen heute einen strafenden Blick in Osttimor mit sich zieht. Die Indonesier zerrüttelten das Land, terrorisierten die Bewohner, was mit Frauen geschah kann man sich denken und bedarf hier keiner Erwähnung. Sie brandschatzten und verbreiteten Angst und Schrecken.

Viele Osttimoresen flohen in das benachbarte Westtimor. Es waren hunderttausende auf der Flucht.

Es hat knapp 25 Jahre gedauert bis die Vereinten Nationen dem Treiben ein Ende bereiteten in dem Sie Truppen entsendeten, die grossteils ausschlaggebend waren, für die heutige Unabhängigkeit Timor-Leste´s. Aber dennoch es hat 24 Jahre gedauert. 24 Jahre!

Im Jahre 2001 wurde dann endlich die Unabhängigkeit Timor Lestes ausgerufen.

Heutige Repräsentative Figuren sind der Präsident Jose Ramos Horta, vormals Premierminister des Landes und der charismatische amtierende Premierminister und ehemalige Staatspräsident Xanana Gusmao.

Heute ist Timor Leste ein freies Land. Die Unabhängigkeit ist da! Die einst Flüchtigen sind ins Land zurückgekehrt. Das Land befindet sich im Wideraufbau! Und es ist die beeindruckende Natur, die doch manchmal traurige Erlebnisse verblassen kann….

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.