Und es ward Licht – mit Steinel Leuchten

Licht dient nicht nur der Helligkeit. Vielfach wird es genutzt um eine Atmosphäre zu schaffen oder Effekte zu erzeugen.

Licht hat eine magische Wirkung. Je besser man Leuchten einsetzt, umso effektvoller kann man einen Raum in Szene setzen.

Aber Licht kommt nicht nur Innen zum Einsatz. Hauseingänge, Nebeneingänge, Höfe und Gärten werden beleuchtet.

So kann zum Beispiel im Bereich eines Einfamilienhauses Licht nicht nur Helligkeit schaffen, sondern auch für Schutz sorgen.

Steinel -Leuchten bieten einen ganz neuen Komfort im Bereich der Lichtquellen.

Man nennt es auch: das intelligente Licht.

Steinel – Leuchten bedienen sich eines Automatismus. Die Lichtquelle reagiert hochsensibel auf Bewegungen.

Hochmoderne Hochfrequenz-Sensoren, die im inneren der Lampe unsichtbar verborgen sind, sprechen hochsensibel auf jede Bewegung an.

Das Licht an geht ist ja schon eine praktische Sache, aber Steinel- Leuchten schalten sich auch automatisch wieder aus. Wird keine Bewegung mehr registriert, schalten sich die Lampen wieder aus.

Das bedeutet nicht nur Sicherheit, sondern spart auch Strom.

Die Zeiten der Lampe kann man Sekunden genau einstellen.

Steinel –Leuchten kann man auch hervorragend im Hausbereich einsetzen oder eben in der Wohnung.

Sie eignen sich sehr gut zum Beispiel für Durchgangsbereiche wie einen Flur.

Hier schaltet man oftmals das Licht nur für eine kurze Zeit an und wieder aus.

Manchmal vergisst man dann sogar das Licht auszuschalten.

Mit einer automatisierten Lichtquelle kann man bequem und schnell Abhilfe schaffen.

Verlässt man den Bereich wieder, schaltet sich die Lampe automatisch wieder aus.

Neben dem technischen Komfort, bieten Steinel Leuchten auch ein außergewöhnliches Design.

 Julia Weise-Holtgräwe

webmaster@artikel-basis.com

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.