Klingeltöne – Eine Welt ganz ohne Grenzen!

„Diese Musik, wo kommt die denn her? Was ist denn hier los?“ Derartige Fragen stellt man sich, wenn mobile Telefone irgend wo auf einer Straße näher kommen. An jeder Straßenecke kann man jetzt die coolsten Chart-Hits hören. Da heißt es nur: Disc-Man war gestern, Musik-Mobiltelefon ist heute. Man kann heutzutage damit, dass uns die Handys die Welt vereinfachten, weil wir überall und zu jeder Zeit telefonieren können, nicht mehr Auffallen um jeden Preis erregen. Was uns dadurch verdeutlicht wurde ist, dass man damit aus der Menge heraus stehen kann, denn man kann sich heute mit dem Handy personalisieren. Der richtige Klingelton spielt die Musik, das Drum-Herum muss stimmig sein! Man bekommt alles in der Welt der Handy-Klingeltöne, was unser Herz zum Tanzen und Lachen bringt, von Lady Gaga bis zur rülpsenden Biene Maja.

Viele Klingelton-Anbieter haben diesen Trend erkannt und sind auf den Zug der Klingeltöne aufgesprungen. Man hat bemerkt, dass Klingeltöne eine Chance bieten, sich hervorzuheben, zu kommunizieren, Verbindungen aufzubauen und Musik zu verbreiten. Die technische Entwicklung des Handys hängt mit dem Weg, der dorthin führte, stark zusammen. Auffallen war noch kein Problem, als die Mobiltelefone noch Telefonzellen-Größe hatten, sie sich nicht jeder leisten konnte und zudem das Umfeld mit einstimmigen Klingeltönen gequält wurde. Mittlerweile kann sich jeder ein mobiles Telefon leisten, denn die Technik entwickelte sich schnell weiter. Andere Dinge mussten her, um das Mobiltelefon einzigartig zu machen, um damit aufzufallen. Durch ein unglaublich breit gefächertes Interesse der Leute wurde dem Markt der Klingeltöne eine neue Schicht von Käufern ermöglicht, aber auch durch polyphone Handy-Klingeltöne. In einfacher Form wurden die neuesten und angesagtesten Hits als mehrstimmige Klingeltöne produziert und man konnte sie für einen geringen Beitrag erwerben. Implementiert in den Handys verschiedener Mobiltelefon-Hersteller wurden sie auch gleich.

Mit der Durchsetzung dieser Töne startete der Boom der Klingeltonindustrie. Man durchschaute, das diese Generation den Wunsch hatte, dass ihr mobiles Telefon aus der Menge hervor sticht. Dabei geht es nach dem Thema, den Ton gebe ich hier an ! Im Abo oder einzeln sind die Handy-Klingeltöne zwischenzeitlich erhältlich und alle Welt stellt dabei fest: Hast du den schon gehört? Durch coole Handy Programme und die fortschreitende technische Entwicklung des Handys wurde diese Idee ausgeweitet. Die Möglichkeit der Wiedergabe von WAV- und Mp3-Dateien ließ die Mobiltelefone zu kleinen HiFi Anlagen werden. Nicht nur, dass man Lieder Songs vom Rechner auf dem Mobiltelefon übertragen konnte, auch die Qualität der Lautsprecher wurde besser. Das heißt, die Realtone-Klingeltöne ersetzten relativ schnell die polyphonen und monophonen Handy-Klingeltöne, die dadurch ihren Reiz verloren.

Doch ein Ende dieses Trends kann man auch dabei noch immer nicht sehen. Das zum Handy-Klingelton dazu gehörige Video gibt es zwischenzeitlich natürlich auch schon. Wenn ein Anruf ankommt, kann man es sehen. Auch zu coolen Sprüchen und humoristischen Liedern gibt es mittlerweile einen Trend. Die sind in ihrer Vielfältigkeit so zahlreich, dass man den Überblick nicht nur schnell verlieren kann, sondern nie einen solchen haben wird. Vom besoffenen Elch über die betrunkene Biene Maja bis hin zur erotischen Freundin hat sich in einer Dekade eine Marktlücke aufgetan. An das hätte man vor etwa zehn Jahren niemals geglaubt. Weshalb aber diese schönen, lustigen und leidenschaftlichen Klingeltöne erklingen, das darf man dabei niemals vergessen! Den Telefonanruf anzunehmen und zu telefonieren. Auf der Website www.handydome.de können Sie alles über Klingentöne erfahren.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.