Welche Bedeutung hat das Kartenlegen für uns heute?

Tarotkarten haben schon seit Jahrhunderten gleichermaßen Faszination und Einfluss auf das Leben der Menschen ausgeübt. Viele Tarotkarten wurden im Laufe der Zeit entwickelt, die teilweise auch als Vorbild für die Gestaltung neuer Karten dienten. Die bekanntesten Tarotkarten werden durch das Ride-Waite-Tarot, auch als Raider-Waite-Tarot bezeichnet, dargestellt. Gestaltet wurde das Tarot Deck vom Esoteriker Arthur Edward Waite im Jahr 1910 in Gemeinschaftsarbeit mit der Künstlerin Pamela Colman Smith. Die Inspiration erhielt Waite von Tarot Karten, die schon seit dem frühen 15. Jahrhundert existieren und die als Sola-Busca Tarot bezeichnet werden. Diese von Waite entwickelten Karten des Ride-Waite-Tarots sind komplett mit sehr schönen Bildern versehen und weisen ausschließlich Symbole auf, aber keine Zahlen, wie bisher bei Tarotkarten üblich.  Das Raider-Waite-Tarot verfügt wie die bisherigen Tarots über 78 Karten, die durch 56 Farbkarten und 22 Karten die Trümpfe stellen. Frappant beim Ride-Waite-Tarot ist, dass es begrenzte Farben aufweist. Von der Künstlerin Pamela Colman Smith wurden die Tarotkarten ausschließlich in Gelb, Blau und Rot gefärbt. Bis in die heutige Zeit hat das Kartenlegen mit den Ride-Waite-Tarotkarten, zum Beispiel bei www.energyastro.de, eine wichtige Bedeutung. Das Kartenlegen ist für einige Menschen sehr wichtig, um sich selbst kennenzulernen. Andere Menschen nutzen die Karten für Entscheidungen in kleinen und größeren Angelegenheiten des Lebens. Andere Anhänger der Karten betrachten das Kartenlegen mit Tarotkarten als Chance, die Zukunftsgestaltung wirksam zu unterstützen. Die Tarotkarten beziehen ihre Faszination aus den zahlreichen Symbolen und Deutungsmöglichkeiten, die wiederum eine sehr umfassende Aussage über die eigene Person bieten.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.