Arezzo – wunderschöne Stadt in der Toskana

Die Toskana ist heute eine der Urlaubsregionen, die immer wieder zahlreiche Besucher anlockt. Hier ist es etwa die hier zu findende wunderschöne Landschaft mit all ihren Olivenhainen, den Weinbergen und den von Pinien und Säulenzypressen gesäumten Straßen, die immer wieder viele Besucher verzaubert.
Heute sind es aber auch die vielen schönen und interessanten Städte und Gemeinden in der Toskana, die immer wieder viele Besucher anlocken. Hier finden sich aber nicht nur schöne und weltbekannte Städte wie etwa Florenz, Pisa oder Siena, sondern auch viele kleinere, dafür aber nicht minder schöne Städte. Eine dieser Städte ist Arezzo, die nördlich von Siena liegt und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist. Heute ist Arezzo aber auch die viertgrößte Stadt der Toskana und zieht mit ihren vielen schönen Sehenswürdigkeiten immer wieder zahlreiche Besucher an.
Zu diesen schönen Sehenswürdigkeiten gehören heute aber nicht nur die schönen Kaufherrenpaläste und Patrizierhäuser, sondern auch die Sakralbauten der Stadt. Auch gehört heute der Duomo – ein 1033 vollendeter Dom – zu den Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten von Arezzo sind heute aber auch die Kirche San Francesco, die Casa del Petrarca oder die Casa di Giorgio Vasari. Darüber hinaus zählt heute auch das Museo Archeologico Mecenate mit Fundstücken aus etruskischer und römischer Zeit zu den Besonderheiten dieser schönen Stadt. Eine weitere Besonderheit von Arezzo stellt heute auch die schräg abfallende Piazza Grande mit der Kirche Santa Maria della Pieve und dem Palazzo delle Logge dar. Aufgrund dieser vielen schönen Sehenswürdigkeiten ist es nicht verwunderlich, dass Arezzo heute auch als Juwel der mittelalterlichen Architektur und Kultur bezeichnet wird.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.