Mallorca, eine Schönheit im Mittelmeer

Mallorca ist die Größte Insel der Balearen, einer zu Spanien gehörenden Inselgruppe im westlichen Mittelmeer. Hierzu gehören neben Mallorca die bewohnten Inseln Menorca, Formentera, Ibiza und die kleine Insel Cabrera, sowie knapp 150 unbewohnte Inseln. Inclusive den Pityusen bilden sie eine autonome Region innerhalb Spaniens, deren Hauptstadt Palma de Mallorca ist.

 

Mallorca verteilt seine 3860 Quadratkilometer auf eine Nord-Süd-Strecke von 78 km und eine Ost-West-Ausdehnung von 98 km und verfügt über eine Küstenlinie von 550 km. Durch die langen Sandstrände auf der einen Seite und die kleinen durch Felsbegrenzungen geschützten Badebuchten auf der anderen Seite bietet Mallorca etwas für die Vorlieben aller Badeurlauber.

 

Aber nicht nur Badeurlauber kommen auf ihre Kosten, Mallorca bietet die Möglichkeiten für viele verschiedene Freizeitaktivitäten. Auf 18 Golfplätzen können Anhänger dieses Sports ihr Hobby ausgiebig praktizieren. Auch werden bevorzugt im Frühjahr, da dann die Wetterbedingungen ideal sind, Fahrradtouren und auch ganze Fahrradurlaube angeboten. Diese können als Komplettangebot beim Reiseveranstalter gebucht werden.

 

 Die nötigen Reiseinformationen erhält man unter anderem beim hiesigen Reisebüro oder im Internet. Hier kann man auch direkt das passende Angebot reservieren und häufig auch Frühbucherrabatte oder Last-Minute Angebote in Anspruch nehmen, wobei sich einige Euros sparen lassen. Auch der ortsansässige Reisekaufmann ist für derartige Anfragen offen und wird etwaige Angebote vorstellen.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.