Russland Visum

Russland ist kein Land, das man mal eben für ein Shopping-Wochenende besucht. Daher gilt es einige Vorbereitungen zu treffen. Das wichtigste Dokument, das man benötigt, ist ein Visum.

Der Antrag für ein Visum für Russland sollte so früh wie möglich gestellt werden. Ansprechpartner für einen entsprechenden Antrag sind die russischen Auslandsvertretungen in Berlin, Hamburg, Leipzig oder München. Allerdings brauchen sie ein wenig Geduld: Lange Wartezeiten sind normal.
Doch das ist noch nicht einmal die erste Hürde. Bedingung um ein Russland Visum zu erhalten, ist eine Einladung nach Russland. Die Einladungen müssen durch Bürger oder Organisationen innerhalb Russlands erfolgen. Für Touristen gilt im Normalfall die Buchung einer Pauschalreise oder die Buchungsbestätigung des Hotels als Einladung. Ansonsten kümmert sich das Reisebüro um diese Formalität.
Es gibt Agenturen, die sich ganz auf Einladungen nach Russland spezialisiert haben. Diese erledigen den Briefverkehr mit der russischen Vertretung für den Urlauber. Dafür benötigt die Agentur lediglich eine Reihe von Dokumenten des Kunden. Diese nimmt daraufhin Kontakt mit der Botschaft auf und leitet alles Nötige in die Wege. Auf diese Weise lässt sich selbst wenige Tage vor der Abreise nach Russland noch rechtzeitig alles erledigen. Wer die Sache persönlich in die Hand nehmen möchte, sollte genug Zeit einplanen. Wenn sie es besonders eilig haben, erheben die Botschaften gerne einen Expresszuschlag auf das Visum.  Versuchen sie lieber nicht über Telefon etwas zu erreichen, die Konsulate haben nur kostenpflichtige Hotlines. Wer die Sache persönlich in die Hand nehmen möchte, sollte genug Zeit einplanen. Allerdings gilt auch, dass für jedes Visum die Bearbeitungszeit variiert. Allgemein gilt, dass sie frühestens zwei Tage nach Erhalt der Dokumente das Staatsgebiet von Russland betreten dürfen. Sind sie schließlich in Russland, verlangt die Ausländerbehörde eine Vorstellung von ihnen. Als Hotelgast können sie diese Formalität hingegen der Rezeption überlassen. Achten sie aber darauf, dass ihr Visum Russland  auch für ihren tatsächlichen Aufenthaltsort ausgestellt ist.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.