Zauberhafte Dom-Rep

Alle Sonnenanbeter, die sich im Urlaub mal wieder richtig entspannen und die Seele baumeln lassen möchten, sind auf der Karibischen Insel Domrep genau richtig. Die dominikanische Republik zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten und schönsten Urlaubszielen im Karibischen Meer. Typisch Domrep sind kilometerlange, weiße Sandstrände, die von imposanten Palmen eingerahmt werden. Das glasklare, blaue Wasser des Atlantischen Ozeans lädt neben dem Baden auch ideal zu Tauchgängen ein, bei denen man neben kunterbunten Korallenriffen auch vielen wunderlichen Fischarten sowie anderen Meereslebewesen begegnet.
Die Dominikanische Republik gehört als Staat der Karibischen Inseln zu den Großen Antillen. Mit Haiti teilt sich die Dominikanische Republik die Insel Hispaniola. Ein überwiegender Teil der beliebten Urlaubsinsel besteht aus gebirgigen Abschnitten, die besonders zum Osten der Insel flach abfallen. Auf der beliebten Insel, die vor allem für ihre malerischen Strände bekannt ist, gibt es ganze vier große Gebirge.
Im Norden der Dominikanischen Republik herrscht ein tropisches Klima mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit vor. Das Wasser erreicht fast ganzjährig 26 bis 28 Grad und bietet sich damit als Badeparadies an. Der Süden der Insel ist etwas trockener, wobei die Temperaturen an der Küste mit denen der nördlichen Ausläufer der Domrep vergleichbar sind. Deutlich kälter ist es lediglich in den Gebirgen im Zentrum der Insel, die aber nicht zu den Urlauber-Hotspots gehören. Mehr als ein Drittel der Domrep wird zudem von Naturschutzgebieten eingenommen, die zum Erhalt der heimischen Flora und Fauna eingerichtet wurden. Die Dominikanische Republik bietet sich ideal als Kreuzfahrtziel an und betreibt auch mehrere Flughäfen für ihre Gäste.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.