Einkaufen bei Teppichdirekt.de

So genannte Brüsseler Teppiche haben entweder einen ungeschnittenen Flor, der kleine, geschlossene Noppen bildet oder einen aufgeschnittenen Flor, der eine samtartige Oberfläche bildet, wie z. B. Velours-Teppiche. Die Herstellung ist im Wesentlichen genauso wie die der Plüsch- und Samtstoffe.

Preiswerte Teppiche erzielt man durch Aufdrucken des Musters, indem man das gewebte Stück bedruckt. Es gibt auch Teppiche, denen das Muster der Pol-Kette vor der Verarbeitung appliziert wird. Dieses Verfahren liefert eine sehr gute Ware und übertrifft die bedruckten Teppiche.

Das Ornament eines Teppichs ahmt entweder den orientalischen Brauchtum nach, insbesondere bei den Jacquardteppichen, oder sie bedeckt die ganze Fläche mit Blumen, Tieren, Architektur usw.. Dies ist besonders bei bedruckten Teppichen der Fall.

In Frankreich ist dagegen das naturalistische Dessin in den extravagantesten Formen noch vorherrschend. Gegenwärtig werden in England, Österreich und Deutschland orientalische Teppiche aller Art nachgebildet. In Deutschland, das früher größtenteils Kettendruckteppiche lieferte, werden auch Teppiche in Brüsseler und Axminster-Art fabriziert.

Hat man sich nun für einen Teppich entschieden, kann man diesen auf jeden Bodenbelag legen. Es gibt sogar spezielle Teppiche für Fußbodenheizung. Dadurch ist gewährleistet, dass man noch viel Freude an diesem Teppich hat. Auch in Hinblick auf Energieersparnis sollte man sich den Teppich anschaffen, denn speichert die Wärme und gibt sie an die Umgebung ab. Erkennen der Teppiche für Fußbodenheizung ist regelrecht einfach. Eine Heizschlange mit drei Pfeilen signalisiert, dass dieser Teppichboden problemlos auf Fußbodenheizung verlegt werden kann. Produkte mit diesem Zeichen sind so konstruiert, dass der Wärmefluss von unten nach oben möglich ist. So bleibt der Effekt der Bodenheizung erhalten.

Georg Tramsen

nesta123@gmx.net

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.