Großstadt

In München ist es bekannt dass man durch das ausgeklügelte Verbindungsnetz eigentlich kein Auto braucht, um in die Stadt zu kommen. Dies lässt allerdings auch die Vermutung aufkommen, dass in der Innenstadt Münchens Autofrei ist, und es sehr viele Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Dem ist aber weit gefehlt. Daher fahren auch viele ohne Erfolg einen Parkplatz zu finden an den Stadtrand der Stadt. Hier kann man auch als Anwohner der Stadt eine Garage mieten oder kaufen. Bei beiden Varianten der Garagen handelt es sich meistens um Doppel Fertiggaragen, welche mit Hilfe eines Carliftes ausgerichtet sind, um auf möglichst geringen Platz mehrere Autos unterzustellen. Dies hat aber auch den Grund, weil die Grundstückspreise in den Großstädten sehr hoch sind und optimal genutzt werden. Je nach dem in welchen Stadtteil man bei München einen Parkplatz sucht, sind auch die Mietpreise sehr unterschiedlich und können bei bestimmten Stadtteilen bis 200 € mtl. Kosten. Der Bau einer Fertiggarage ist schnell und sehr einfach, sodass es nicht an den Material und Arbeitskosten liegen kann und nur durch die qm Preise gerechtfertigt werden. Wer in München wohnt und arbeite, bekommt allerdings auch einen Zuschlag seines Lohnes, dies hat auch mit den Lebenshaltungskosten zu tun, welche man in dieser Stadt hat. Wer sich eine größere Garage, mit Liften sucht und findet, merkt die allerdings auch an den Mietpreisen, welche man deutlich spürt und bei solchen Garagen eher als niedrig gelten. Diese Garagen haben auch den Vorteil, dass hier mehrere Ausgänge haben, welche man im Notfall genutzt werden können. Da diese Garagen auch eines Parkhauses von der Bauart ähneln, kann man dies nur teilweise vergleichen, da es in Parkhäusern welche auch eine große Fertiggaragencharakter haben.

Nicola Lavacca

nesta123@gmx.net

Real change comes slowly, but goldessayclub.com/ it does come

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.