Kroatien und seine Traditionen

Das Land Kroatien bietet Urlaubern eine unglaubliche Vielfalt an seltener Flora und Fauna. Der größte Nationalpark des Landes, Plitvicer Seen, beheimatet unzählige Tierarten, welche heute in der Regel nur noch in Zoos besichtigt werden können, wie zum Beispiel den Luchs, den Wolf oder den Braunbären. Jedes Jahr finden sich in dem Park rund 900000 Besucher ein, um die unglaubliche Landschaft zu erkunden, welche unter anderem ein großes Urwaldgebiet umfasst, indem Bäume bis zu einem Alter von 700 Jahren bestaunt werden können. Nicht nur Naturliebhaber kommen in Kroatien auf ihre Kosten, sondern in vielen Städten finden sich unzählige Museen und alte Kirchen, welche Kulturliebhabern einen umfassenden Einblick in die alte Kultur und Geschichte des Landes geben. Günstige Kroatien Reisen finden sich vor allem über das Internet, indem die meisten Reiseveranstalter bereits Komplettangebote zur Verfügung stellen. Diese eignen sich besonders für Personen, welche nicht umständlich ein Hotel, die Stadt sowie die Verpflegung buchen möchten, sondern einfach die Gelegenheit nutzen möchten, das Land schnell und unkompliziert zu besuchen. Als weiteres Besichtigungsziel ist ebenfalls der Nationalpark Paklenica zu empfehlen, welcher sich in der Nähe der Stadt Zadar befindet. Auf einer Fläche von circa 96 Quadratkilometern finden sich seltene Tierarten wie zum Beispiel Luchse, Braunbären, Gänsegeier oder Schlangenadler. Ein weiteres sehr schönes Urlaubsziel ist die Insel Korsika, welche sich direkt im schönen Mittelmeer befindet. Auf einer Länge von rund 1000 Kilometern finden sich zahlreiche Strände und Buchten, welche vor allem Badenixen begeistern werden. Korsika bietet aufgrund seiner zentralen Lage ebenfalls die Möglichkeit Frankreich oder Italien zu besuchen, denn die Stadt Nizza ist nur rund 180 Kilometer entfernt.

Nicola lavacca

nesta123@gmx.net


Pennsylvania isn’t alone in college essay professional help offering big buyout packages to school superintendents

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.