Neues im Sanitärbereich von Geberit mit dem einsparenden Duofix-System

Kaum in einem anderen Segment, der Hausaustattung, existieren so einige Arten, ein und gleiche Bauteil in so vielerlei Möglichkeiten und Versionen zu kaufen, wie im Waschraum. Auch wenn das nicht immer so war, existiert in der heutigen Gesellschaft der Waschraum nicht nur fortwährend als Nutzraum, jedoch auch als Wellnessoase, in der man gerne seine Zeit verleben möchte. So könnte jeder seinen eigenen Geschmack in die Raum-Gestaltung mit einfließen lassen.

Im nachfolgenden Absatz werden nun zwei solcher Sanitärgeräte exakter beschrieben, zum einen der Geberit Spülkasten zum anderen die Geberit Betätigungsplatte. Alle beide könnte man mit dem Duofix, einem Montierungssystem, und einfach befestigen. Dabei müssen letzendlich bloß die Montageschienen und Ständer an der noch unverputzten Wand, mit Montagedübel und Montageschrauben verbaut werden. Nun kann jeder den Wasserspülkasten an den soeben angebrachten Montageschienen befestigen. Als nächster Punkt sind die die Anschlüsse für Wasser, an die vorgesehen Stellen im Spülkasten, anzuschließen und sie dann auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Danach können auf die Schienen Platten aus Gibs montiert werden, in denen man Löcher für die Anschlüsse für Wasser bohren muss. Sofern die Wand dann verfliest wurde, könnte man an die Anschlüsse, die Betätigungsplatte und das Toilettenbecken anschließen, alles beide ist mit spärlichen Handgriffen abgeschlossen.

Dieses Schema bietet ihnen nachfolgende Vorzüge: Leichte Vorbereitung und schnelle Montage, sichere eigene Statik im Bau und nur ein Gewerk. Dennoch selbst das Geberit Spülsystem kann mit Vorzügen zu anderen Spülanlagen aufwarten. Enorm hervorzuheben dabei ist die Wassersparenden Technologie, hierfür gibt es eine eingebaute Spül – Stopptechnik die in der Betätigungsplatte integriert ist. Zudem eine Technik, in dem jeder beim betätigen der Betätigungsplatte, wählen kann ob und wie viel oder wenig Spülwasser zum spülen benutzt wird.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.