Vom weißen Tee bis hin zum Abführtee – der richtige Tee für jede Gelegenheit

Beruhigungstee, Abführtee, Erkältungstee, Kamillentee, weißer Tee und grüner Tee – einem Teekenner sind all diese Sorten und noch viele mehr sicherlich ein Begriff. Tee hat eindeutig Einzug auch in unsere westliche Welt gehalten und obwohl es schon unzählige Sorten in den Regalen der Supermärkte oder der sogar eigens eröffneten Teegeschäfte oder Teehäuser gibt, kommen immer neue hinzu. Tee ist, nach Kaffee, mit Sicherheit eines der beliebtesten Heißgetränke unserer Zeit. Begriffe wie der 5-Uhr-Tee haben sich bei uns eingebürgert, auch wenn die Eigenheit, täglich um 5 Uhr eine Tasse Tee zu trinken, bei uns noch nicht verbreitet ist, wie bei unseren britischen Nachbarn, sondern in Deutschland doch eher noch an der Kaffee-und-Kuchen-Tradition festgehalten wird.

Während Kaffee jedoch nur aus reiner Lust am Geschmack getrunken wird, in selteneren Fällen auch, um wach zu bleiben, so kann das Trinken von Tee verschiedene Funktionen haben. Natürlich steht auch hier der Genuss an erster Stelle. So gibt es viele aromatische Teesorten, wie z.B. den Weihnachtstee, die rein dem Erfreuen der Sinne und vielleicht auch dem warm werden dienen, wie z.B. Aber daneben gibt es auch gesundheitsfördernde Teesorten oder Tee, mit dem Krankheiten bekämpft werden sollen. Kamillentee ist das wohl bekannteste Beispiel für letzteres. Denn obwohl der Geschmack des Kamillentees von den meisten Konsumenten als nicht gerade gut bezeichnet wird, so ist doch seine heilende Wirkung z.B. bei einer Erkältung oder auch Entzündungen unumstritten. Inzwischen gibt es aber auch Teesorten, die vorbeugend oder heilend auf bestimmte Krankheiten abgestimmt wurden. So gibt es Erkältungstee, Abführtee, Beruhigungstee, Teemischungen, die den Magen reinigen oder Teesorten, Entspannen und so beim Stressabbau helfen. Ja, es gibt sogar schon den Wellness-Tee.

Georg Tramsen

nesta123@gmx.net

Paige writemyessay4me.org/ highlighted several achievements during his nearly four years at the education department

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.