Was ist ein Gphone

Schon seit längerer Zeit ist die Vermutung über ein Telefon von Google, dem google handy Gesprächsthema Nummer 1 und auch Thema in unzähligen Themenforen und in Internet-Nachrichtenmagazinen. Was ist ein google phone? Bereits vor einiger Zeit vermeldete Spiegel-Online in den Gphone News: Das sei gar kein Googlehandy, vielmehr ein eigens programmiertes Betriebssystem mit der Bezeichnung Android. Android sollte allerdings als Softwarebetriebssystem für tragbare Geräte, entwickelt aus dem Linux-Betriebssystem, zusammengestellt werden; das neu entwickelte Betribssystem werde von Google erarbeitet und hinterher von einer Ansammlung von verschiedensten Firmen weiterentwickelt. Während der offiziellen Vorstellung von dem neuen Betriebssystem im November letzten Jahres wurde gesagt, dass mit der Schöpfung dieser Zusammenarbeit eine Formation von mehr als 30 der unterschiedlichstenUnternehmen entstanden ist, die sich der Mitwirkung freier Normen für tragbare Geräte verantwortlich sehen. Bereits vor drei Jahren hatte die Googleführung, ein eher kleines Softwareunternehmen in Kalifornien, erworben. Es wurde bereits vor langer Zeit gesagt, dass Google bereits zahllose Telekommunikationshardware und Software-Partner zur gemeinsamen Arbeit ausgemacht hatte.

Künftige Merkmale sind angestrebt:

• Als Speicherhintergrund von z.B. Telefonnummern und andere Daten sollte eine SQLite-Datenbank verwendet werden.
• Android verspricht eine breite Palette von Verbindungstypen inkl. GSM, Bluetooth, Code Division Multiple Access, UMTS und Wi-Fi.
• Kontaktaufnahme: SMS und MMS sollen verwendet werden können.
• Ein Web-Browser soll als freie Software inkl. Java eingebaut sein. Die komplette Software soll in Java geschrieben werden.
• Die Media-Unterstützung wird sehr groß sein. Android verspricht AAC wie auch die Medien-Formate MP3, den MPEG-Standard (ISO/IEC-14496), den Adaptive Multirate Codec, das Advanced Audio Coding (AAC), GIF, JPEG und PNG.
• Zu Ergänzende Hardwareteile werden daneben angeboten. Android ist ganz und gar so gestaltet, die Verwendung von Fotofunktionen, Sensorbildschirmen, Kompassfunktionen durch GPSortung wie auch eine Grafikdarstellung im dreidimensionalen Bereich zu unterstützen.
• Es soll Funktionsoptionen beinhalten, die Fähigkeiten zur Ermittlung von Fehlern und die Kontrolle über den Speicherstatus besitzen.

Die Entwicklungsabteilung von Google hatte 3 Entwürfe für Android auf einer Vorführung am 12. Februar 2008 vorgelegt. Ein Entwurf auf dieser Veranstaltung hatte einen mit mehr als 500 Megaherz schnellen Prozessor und arbeitete mit der UMTS-Datentechnik. Ebenfalls enthalten waren 128 MB RAM und ein Flash-EEPROM mit einer Speicherkapazität von 256 MByte.
Der Kommunikationsanbieter T-Mobile hat kundgegeben, dass das Unternehmen neue Handy+PDA Handys unter Benutzung von Google-Android-Software anbieten will. Das daraus entstandene Produkt stehe in Rivalität zu dem von Apple produzierten iPhone. But school district it managers can also take a closer look at money they already have, says scott weston, the director of communications for funds for learning, a for-profit company that consults with www.essaysreasy.online/ schools on the federal e-rate program

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.