Ansehnliche und gesunde Zähne

Ein beachtlicher Bestandteil für eine gesunde Verdauung sind gesunde Zähne, denn der Verdauungsprozess der Esswaren startet bereits im Mund. Im Mund wird das Gegessene mit Speichel versehen und der Zersetzungsprozess, welcher die Aufteilung der kostbaren Komponenten zur Bedingung macht, findet zur Zeit des Kauens seinen Werdegang. Befinden sich Mängel oder schwerwiegende Fehlstellungen im Gebiss wird dieser Prozess empfindlich gestört und hat oft gesundheitsbeeinträchtigende Maßnahmen zur Konsequenz, welche sich als Bauchschmerzen mit Durchfall und stark erschwertem Stuhlgang spürbar machen können. Nicht vorhandene Zähne sind öfters die Ursache für Rückenbeschwerden oder Kopfweh, denn der normale Druckausgleich der Ober- und Unterkiefer kann hierdurch nicht mehr stattfinden. Das Ergebnis davon sind Beeinträchtigungen im System der Reizleitungen der Hirnnerven und der kleineren Nervenbahnen, die unser Gehirn in einer Schar durchziehen. Das regelmäßige Säubern des Kauwerkzeugs nach jeder Mahlzeit sollte doch selbstredend sein, eben so wie der Gebrauch einer Munddusche und Zahnseide, denn die Hohlräume werden von der gängigen Zahnbürste selten erreicht. Solche Hohlräume sind Nährboden für Erreger, die Karies auslösen und für schlimmen Mundgeruch sorgen. Beläge bilden zudem den Grundstein für den unangenehmen Zahnstein, welcher alsbald vom Dentisten gesäubert werden sollte. Derjenige der es versäumt seine Zähne täglich zu säubern und den Besuch beim Dentisten ständig in die Länge zieht, bis die Zahnschmerzen unerträglich geworden sind, der kann dann sicher sein, dass er nach kürzester Zeit einen Zahnersatz beantragen muss. Die Zahnersatz Kosten werden nur teilweise von den Krankenkassen gezahlt, so dass der Patient stets nach der Sorte des Austauschmaterials mit einer größeren Summe zu rechnen hat, welchen er aus eigener Tasche bezahlen muss. Zahnersatz ist nicht nur rein optisch hilfreich, sondern trägt in erster Linie dazu bei, dass der Organismus des Menschen erneut einwandfrei arbeiten kann. Die Zahnersatz Kosten kann man mit einer weiteren Versicherungspolice ein bißchen reduzieren. Für Privatpatienten gilt nach wie vor, dass diese Kosten durch die Krankenversicherung komplett gezahlt werden. Derjenige der sich aus ästhetischen Motiven seine Zähne verbessern lassen möchte, etwa mit Aufhellen, das die Zähne klarer leuchten lässt oder dünnen Keramikteilen, die Veneers gennant werden, welche im Mundraum befestigt werden, um ein deckungsgleiches Design zu gewährleisten, trifft auf häufige Offerten von Zahnarztpraxen und Zahnkliniken, welche sich auf solche zusätzlichen Dienstleistungen spezialisiert haben. Der dekorative Zahnersatz hat aber zudem eine schützende Funktion.

Ralph Schuenemann
Ralph.Schuenemann@googlemail.com

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.