Kreta, immer eine Reise wert

Griechenland gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Die Lage des Landes am Mittelmeer und das mediterrane, trockenwarme Klima tragen hierzu maßgeblich bei.

 

Besonders Griechenlands Inseln werden als Reiseziel bevorzugt. Hierbei erfreut sich die größte der griechischen Inseln, Kreta, besonderer Beliebtheit, was teilweise durch ihre gute Erreichbarkeit und somit günstige Anreisemöglichkeit begründet ist. Internationale Linienflüge werden nach Athen gelenkt, von da aus fliegen nationale Fluglinien weiter nach Kreta. Daneben gibt es von Athen oder auch Italien (z.B. von Venedig oder Triest) aus, die Möglichkeit, Kreta mit der Fähre zu erreichen.

 

So vielfältig die Anreisemöglichkeiten sind, so variabel ist auch der Aufenthalt auf der geschichtsträchtigen Insel. Man kann eine kostengünstige Pauschalreise mit All – Inclusive Angebot buchen, oder als Individualtourist die eher abgelegenen, vom Massentourismus verschonten, Ecken Kretas bereisen. Kreta  kann auch als Anlaufpunkt einer Rund- oder Städtereise interessant sein. Manche Touristen besuchen die Insel im Rahmen einer Mittelmeerrundfahrt und bekommen beim Landgang einen Eindruck davon, welche Attraktionen hier zu sehen sind, was manchmal dazu führt, dass Kreta im nächsten Urlaub zum Hauptziel wird.

 

Die nötigen Reiseinformationen hierfür erhält man in jedem Reisebüro oder auch im Internet. Hat man sich für eines der vielfältigen Angebote bezüglich einer Kretareise entschieden steht dem Urlaub auf dieser interessanten Insel nichts mehr im Wege.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.